„Ihr seid eine Supertruppe!“…..

11 Nov Keine Kommentare Hans-Werner Rudat Allgemein

….so beschrieb es der Referent des Speziallehrgangs beim SC Otterndorf e. V. am vergangenen Wochenende selbst. Markus Buchholz vom „Kenpokan Hannover e. V.“ war auf Einladung des Vereinsvorstandes zum 2. Teil seines im Jahr 2016 begonnenen Lehrgangsdoppel angereist. Aus den Vereinen Rot-Weiss Cuxhaven, TSG Nordholz, Germania Cadenberge, ATS Buntentor (Bremen), der Polizei Bremen und vom SC Otterndorf kamen die Sportlerinnen und Sportler um sich 4 Stunden auf der Matte die Geheimnisse des effektiven Bodenkampfes zeigen zu lassen. Der Nahkampfspezialist begann mit einer Aufwärmeinheit am Boden, die es in sich hatte. Schwierige Bewegungsübungen im Sitzen und Liegen forderten den Aktiven eine Stunde lang alles ab. Der Schweiß floss in Strömen und mancher Teilnehmer kam an seine Grenzen. Aber sie gaben alles und die vielfältigen Übungen aus dem Programm des Referenten eignen sich hervorragend sie in das eigene Training auf den heimischen Matten einzubauen. Anschließend ging es „ans Eingemachte“. Die klassischen Haltetechniken der Kampfsportarten waren ja allen bekannt. Aber Markus zeigte nun – didaktisch hervorragend aufgebaut – wo die Fehler liegen, aus denen oftmals Probleme des Festlegens entstehen. Er ergänzte „Halteklassiker“ wie z. B. „Kesa Katame“ und „Kata Katame“ durch Techniken des „Ground Fightings“. Dadurch steigerte sich die Effektivität dieser sonst in der „freien Selbstverteidigung“ nur bedingt brauchbaren Techniken derart, dass hochwirksame Kombinationen entstanden, die einen Angreifer auch in der Auseinandersetzung am Boden in die Kampfunfähigkeit treiben. Der Vereinsvorsitzende beschrieb es am Ende in seinen Schlussworten sehr treffend: „Heute hätte sogar die Seefahrt mit ihren ausgeklügelten Knotentechniken hier noch etwas lernen können!“ Am Ende des Lehrganges ging eine völlig erschöpfte, aber ebenso auch schwer begeisterte Kämpfergruppe von der Matte, die mit einem tosenden Applaus schon anklingen ließ, dass sie einer weiteren Einladung zu einem Lehrgang mit Markus Buchholz bereits jetzt entgegen fiebert.

Hans-Werner Rudat, 6. DAN Ju-Jutsu

Ohne Gewichte und ohne Geräte – nur mit dem eigenen Körper arbiten – das kann hart sein.

Zu den schwierigsten Übungen gehört das Gehen am Boden – ohne Kontakt der Beine mit dem Boden. Markus macht es gekonnt vor.

Bildrechte: Hans-Werner Rudat, SC Otterndorf e. V.